Deutsche Comicszene 2020 – Die Fakten

Deutsche Comicszene 2020 – In der Comicszene kriselt es und das nicht seit Corona. Der deutsche Comicmarkt ist gegenüber anderen europäischen Ländern wie Frankreich, Spanien oder Italien eher bescheiden. Noch immer können nur eine Handvoll Comiczeichner/innen von ihren Comics leben. Es gibt immer noch keine echte und staatlich anerkannte Comicschule und in ganz Deutschland gibt es nur ein Comicstudio*.
Jobs und Aufträge für Comiczeichner sind rar, oder sehr schlecht bezahlt.

Weiterlesen

50000 Euro Stipendium für Zeichner

50000 Euro Stipendium

50000 Euro Stipendium für Künstler, auch Zeichner, zu gewinnen. Jedes Jahr findet der LUXEMBOURG ART PRIZE statt.
Seit 2015 können Künstler aus aller Welt bei dieser internationalen Talentsuche teilnehmen.
Der LUXEMBOURG ART PRIZE 2019 wird von der von der Pinakothek, einem privaten Non-Profit-Museum im Großherzogtum Luxemburg, organisiert. Amateure oder Profis aus allen Altersklassen und Ländern können ihre Bewerbung einreichen. Der Preis soll die Karriere unbekannter Künstler dank einer gemeinsamen Ausstellung der Finalisten und dank der Aktionen des internationalen Netzwerks der Finalisten des Preises, das seit 2015 besteht, beschleunigen.

Weiterlesen

Comiczeichner gesucht 2019

Comiczeichner, Mangaka und Illustratoren gesucht – wer einen Job im Bereich Comic, Manga und Illustration sucht oder anzubieten hat, kommt an Comiczeichner.TV nicht vorbei. In den letzten Jahren konnten wir zahlreiche Zeichner an Verlage, Agenturen und Institutionen vermitteln. Für unsere Leitungen nehmen wir keine Prozenten oder andere Gegenleistung an.

Weiterlesen

Sind traditionell kolorierte Comics besser?

Comics in Aquarell und Tusche – Sind traditionell gemalte Comics und Manga besser als digital gemalte Comics?
Heutzutage hat sich die digitale Koloration bei den meisten Comiczeichnern und Verlage durchgesetzt, da diese viele und leichte Verbesserungsmöglichkeiten anbietet und so ein schnelleres Arbeiten fördert. Das Anmalen von Comics im traditionellen Sinn mit echten Farben ist im frankobelgischen Raum noch stark vertreten, doch wird auch von Jahr zu Jahr weniger.

Weiterlesen